Atemschutz Heißausbildung - FF-Mühldorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Atemschutz Heißausbildung

Weiterbildungen > Weiterbildung 2016

Am Samstag dem 5.11.2016 fuhr eine 12 Mann Delegation der FF Mühldorf, zur Atemschutz Heißausbildung Stufe 4, nach Gr. Gerungs.


Nach einer kurzen theoretischen Sicherheitsunterweisung, ging es raus zur Praxis. Hier wurden uns viele kleine Tipps und Tricks zur Strahlrohrführung und Schlauch Management gezeigt. Nach dieser Station wurde die Sicherheitskleidung und der schwere Atemschutz angelegt. Bevor es jedoch zu richtigen Löschangriff kam, gingen wir zur Temperaturgewöhnung in den Gasbefeuerten Brandcontainer! Bei rund 150 Grad Celsius, merkte Mann sofort ob die Sicherheitsausrüstung richtig angelegt wurde. Nach dieser Eingewöhnung, wurde eine Brandbekämpfung, durch einen 3 Mann Atemschutztrupp durchgeführt!
Hier musste unter reellen Bedienungen (Gas befeuert, hohe Temeraturen, verraucht ,... ) ein Wohnhausbrand mittels Innenangriff gelöscht werden. Nach den Löscharbeiten wurde eine Nachbesprechung mit unserem Instruktor durchgeführt.
Als unsere Kammeraden am Abend wieder im FF Haus einrückten, konnten sie auf einen sehr Lehrreichen und praxisnahen tag zurückblicken.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü